Electro / Adult-Pop-Rock
Linz (AT)
 

Gabriella Hänninen aka Ritva bewegt sich seit 1997 als freischaffende Sängerin und Songwriterin durch die österreichische und internationale Musiklandschaft - unzählige Livekonzerte mit diversen Jazz-, Pop/Rock-, Soul- und Bluesformationen… Durch Elektro-Jazz-Produktionen mit Künstlern wie Parov Stelar oder Karl Moestl tourte sie durch ganz Europa wie nach Asien, auf Jazzfestivals von Wien bis Baku und hat weltweites Radio-Airplay.

HanniNen ist nun das Soloprojekt.

Gereift und bereit, sich voll und ganz zu zeigen, schreibt Hänninen dem sich energisch wandelnden Zeitgeist entsprechende Texte, welche sarkastisch-süffisante Ohrfeigen austeile, Selbstironie forcieren und zur Leichtigkeit des Seins beitragen sollen... Orchestrale Streicher kombiniert mit elektronisch harten Sequenzer-Sounds kontern gegen Drum & Bass –Rhythmen, Reggae-Gitarren und Funk-Licks… und dann auch wieder nicht.

Großartig von den Musikern eigenständig interpretierte Live-Instrumentals verbunden mit eigen-artig harmonischen Gesangsstimmen… ein akustisch-elektronisches Für und Wider, welches den virtuosen und unverwechselbaren Arrangement-Sound von Michael Hornek (nervouz noize) erkennen lässt und die Grundaussage „Alles ist eins“ hervorhebt. Es denkt laut!

 

 

Parov Stelar feat. Gabriella Hänninen - Charleston Butterfly